DIE ELECTRA-STORY

Die Inspiration dazu? Entdecken wir in neuen Horizonten. Und hinter der nächsten Ecke. Und unsere Attitüde? Kalifornisch entspannt, natürlich. Nur unsere Bikes nehmen wir wirklich ernst: Wie sie fahren. Wie sie aussehen. Wie du aussiehst, wenn du sie fährst. Genau das macht für uns die Electra Experience aus: Spaß trifft Style trifft Qualität — und dabei ganz individuell.

DER DEUTSCH-AMERIKANISCHE TRAUM

Wer Electra auf den Grund gehen will, muss eigentlich erst einmal surfen lernen. Denn die Strandkultur im beschaulichen Surferort Leucadia war es, die die deutschen Bike-Pioniere Benno Baenziger und Jeano Erforth inspirierte, eine neue Kunstform auf Rädern zu entwickeln. Unter der Sonne Kaliforniens erweckten sie den amerikanischen Cruiser zu neuem Leben. Während die anderen an sportlichen Hochleistungs-Mountainbikes schraubten, erfanden sie den Spaß am Radfahren. Das kam an. Und wie! Auch heute, über 25 Jahre später, folgt Electra dieser Philosophie.

Inzwischen hat sich einiges verändert. Der Anspruch an Kreativität, Design, Innovation und Detailverliebtheit begleitet uns aber bis heute. Und inspiriert uns, weiter die komfortabelsten und stylischsten Lifestyle-Bikes zu kreieren. Bikes, die jeden Tag besonders machen.

ALOHA, HAWAII.

Unser Pilotprojekt flog direkt einen Inseltraum an: Der 1995er Electra DeLuxe Hawaii Cruiser. Klassische Zweifarblackierung und Rahmenform plus moderne Komponenten und zeitgemäßes Fahrgefühl. Im Laufe der Zeit wurde das Bike mit dem auffälligen Design immer wieder weiterentwickelt und blieb mehr als 20 Jahre ein Dauerbrenner. Mahalo, Hawaii!

KREATIVE
RAHMENBEDINGUNGEN

Von Hawaiis Stränden ging es zurück auf die Straßen Kaliforniens. Dort erblickten das von Hot Rod-Legende Lyle Fisk handbemalte The Swing und unser »Retrobomber« The Flying Sue das Licht der Welt. Ihre Rahmenschilder brachten eine ganz neue Retro-Welle ins Rollen. Und wurden Leinwand für viele verrückte Design-Ideen danach.

GROSSARTIGE KLEINIGKEITEN

2001 schrumpften wir unsere Cruiser zu Kids’ Bikes mit Coolness-Faktor. Und designten sie mit der gleichen Liebe und Sorgfalt, die ihren großen Geschwistern zuteil wird. Alles, um die besten Kindheitserinnerungen aller Zeiten zu schaffen!



TOWNIE. VON ANFANG AN LEGENDÄR.

2003 stellten wir die Branche auf den Kopf. Denn mit dem Townie, unserem revolutionärsten Modell überhaupt, bescherten wir der Radwelt eine ganz neue Sparte: Die Komfort-Kategorie. Den Fuß im Sitzen flach und bequem auf den Boden stellen? Für die meisten Hersteller damals undenkbar. Das Townie beseitigte eine der größten Hemmschwellen des Radfahrens: Die Angst vor Balance- und Kontrollverlust.

Und das Townie ist über die Jahre immer wieder ein bisschen komfortabler geworden. Seinem lässigen Ursprung ist es dabei stets treugeblieben. Genau wie seine Fans. Denn es ist seit Jahren das meistverkaufte Rad seiner Kategorie in den USA. Eine lebende Legende.

ROCK‘N ROLL AUF 26 ZOLL

Anfang der 2000er waren aufregende Jahre für Men’s Cruiser. Die Rockabilly-Electras Straight 8 und Rat Fink rockten die Straße mit extravaganten Rahmen, fetten Doppelbrückengabeln, breiten 3-Zoll-Fatti-O-Reifen und allerlei Anleihen aus der Hot-Rod und Motorrad-Szene. Mit Ed Roths »Rat Fink« Charakter verdienten wir uns echte Street Credibility. Und schafften das Fundament für die spätere Attitude Cruiser Kollektion.

TANDEMONIUM

Zeitgleich machten unsere Swing- und Hellbetty Tandems erstmals die Straßen unsicher. Oder eher: Sicherer! Denn die doppelt integrierte Flat Foot Technology® macht den Auf- und Abstieg auch zu zweit zum Kinderspiel! So kommt man mit einem Cruiser-Tandem gleich doppelt gut an!

AB WERK EINZIGARTIG

2005 kehrten wir mit der ersten Fashion Cruiser Kollektion unsere Künstlerseele nach außen: Inspiriert von Kunst, Mode und Musik, machen aufwendige Lackierungen, Decals und Custom-Sättel, -Griffe und -Klingeln diese Räder zu kleinen Kunstwerken. Kein Wunder also, dass Modelle wie Daisy, Gypsy, Karma oder Blanc et Noir fast augenblicklich zu Sammlerstücken avancierten.

AMSTER-BAM!

Mit dem Amsterdam® machten wir das klassische holländische City-Bike bereit für das neue Jahrtausend. Die federleichte Kombination aus Alltagstauglichkeit, Komfort und Style wurde zum Kult-Klassiker für Pendler/innen und Sammler auf der ganzen Welt. Kein Wunder, durften am Design doch Größen wie Alexander Girard, Madonna und La Fonda Del Sol Hand anlegen.

ÜBER DEN GROSSEN TEICH
GERADELT

2009 wagten wir den Sprung über den großen Teich: Aus unserem Büro und Flagship-Store in Hamburg verbreiten wir seit über 10 Jahren kalifornische Sonne in ganz Europa.

OLD SCHOOL STYLE TRIFFT NEW SCHOOL
BIKE

Und noch mehr Neues rollte in die Stores: Unser Vintage-Renner Ticino. Inspiriert von der namensgebenden italienisch-schweizerischen Radregion, funkelte der chrombehangene Diamantrahmen der Modern-Retro-Welle entgegen.



EIN NEUER KOMFORT-STANDARD. DANK FLAT FOOT TECHNOLOGY.

2010 wurde #8136828 unsere neue Glückszahl. Zugegeben nicht ganz einfach zu merken, steht sie für unser Patent auf die Townie-Rahmengeometrie: Die Flat Foot Technology®. Dank ihr können Electra-Fahrer/innen die Füße bei Stopps bequem auf den Boden stellen und trotzdem aufrecht und komfortabel sitzend mit ausgestrecktem Bein radeln. Ziemlich gute Idee, oder? Fanden auch viele Trittbrettfahrer und Plagiatoren. Aber dank des Patents wurde unser unvergleichliches Fahrgefühl auch endlich rechtlich unnachahmlich.

TOWNIE GO!

Unser erstes E-Bike war so intuitiv und spaßig, wie man es von Electra erwarten würde: Einfach aufsitzen und Go!. Vollautomatische Unterstützung mit jedem Tritt — genau nach den Bedürfnissen stilbewusster E-Biker. Superhelden-Power auf zwei Rädern. In bequem. Und schön. Fand auch die Red Dot Design Awards Jury, von der es zum E-Bike des Jahres 2013 gekürt wurde.

STILBEWUSST DURCH DIE CITY

Ab in die Stadt! Seit 2014 ist das Loft™ unsere sportliche Pendlerrakete mit verlässlichen Alltagstugenden. Minimalistisch, funktional und phänomenal stadtkompatibel schlängelt es sich mit dir durch jeden Montagsstau. Und macht dabei richtig Laune auf die Woche.



DAS GO! IST NICHT ZU STOPPEN

Die E-Bike-Welle erobert die Welt. Und Electra surft seit Jahren an vorderster Front. 2017 war ein großes Jahr für die E-Bike-Evolution. Mit dem praktischen Townie Commute Go!, dem stylischen Loft Go! und dem E-Cruiser Ace Of Spades Go! trafen wir den Nerv der Zeit. Und viele Electra-Fans mitten ins Herz. Positiv, versteht sich:

Denn der kräftige Antrieb der Bosch Technologie katapultierte den Electra-typischen Fahrspaß auf ein ganz neues Level. Vom Komfort ganz zu schweigen. Denn den haben wir mit dem Aufkommen neuer Technik natürlich immer weiter verfeinert. Mit Erfolg: Denn unsere Go!‘s kommen wahnsinnig gut an — auch optisch. Kein Wunder, ist doch für jeden Geschmack und Bedarf etwas dabei: Das fast schon klassische Townie Go!, das sportliche Vale Go!, oder unser Entdecker-Bike, das Townie Path Go! – Es gibt viele Argumente für ein Go!

Die weite Strecke zum See, die du schon immer fahren wolltest. Der schweisstreibende, morgendliche Arbeitsweg. Die ewige Parkplatzsuche in der City. Oder einfach: Der Spaß an ein bisschen mehr Extra-Energie auf zwei Rädern! Finde dein Electra E-Bike und gib Go! statt Gas!

Produktvergleich – Fahrradstand

Vergleich starten
Deutschland / Deutsch
You’re looking at the Deutschland / Deutsch Electra Bicycle website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. View your country’s Electra Bicycle website here.